Informationen zur aktuellen Situation (Stand: 30.11.2020)

Die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 30. Oktober 2020 verordnet mit Gültigkeit vom 2. November an im Hinblick auf unsere Abteilungsarbeit Folgendes:

► Schließung von Sportstätten (insbesondere Schwimmhallen)
► Verbot von Training im Breitensport
► Verbot von Breitensportveranstaltungen

Das bedeutet für die Abteilung Schwimmen bis auf Weiteres:

► Aussetzung sämtlicher Seepferdchenkurse. Eine Anberaumung von Fortsetzungs- und Ersatzterminen halten wir derzeit für nicht seriös möglich. Wir stimmen uns in der nötigen Art und Weise ab und geben weiterführende Informationen rechtzeitig an dieser Stelle und per Mail an die betroffenen Teilnehmer bekannt.
► Aussetzung jeglichen Trainingsbetriebs im Wasser und an Land. An einer Bereitstellung von Angeboten für individuelles Landtraining wird gearbeitet.
► Nichtteilnahme an allen bisher geplanten Wettkämpfen im gesamten restlichen Kalenderjahr 2020.
► Absage sämtlicher anderer bereits geplanter Veranstaltungen der Abteilung im restlichen Kalenderjahr 2020

Da zu erwarten ist, dass sich die Rahmenbedingungen erneut schnell ändern können, legen wir uns derzeit nicht in Bezug auf Termine fest und bitten daher, von nicht dringenden Einzelanfragen dazu abzusehen.

Zurück