Herzlich Willkommen beim Sportclub Freital

Der Sportclub Freital bietet getreu dem Motto "Freital bewegt sich" für alle Altersklassen verschiedene Möglichkeiten der sportlichen Betätigung. Vom ersten Schnuppertraining bis hin zum leistungsorientierten Wettkampf liegt das Credo auf einer nachhaltigen Betreuung der Sportler in einer familiären Atmosphäre.    

Horst Rau (ganz links im Bild) mit 71 Jahren verstorben – wir trauern!

Der frühere Offensivmann erlag wenige Wochen vor seinem 72. Geburtstag einem Krebsleiden. Horst wurde in den 70ern u.a. mit Dynamo Meister und Pokalsieger und bestritt elf Europacup-Spiele. 

Als Trainer führte er au Fortschritt Bischofswerda sensationell in die DDR-Oberliga, stand nach der Wende u.a. beim DSC, Stahl Riesa, in Bautzen, Radebeul und Niesky an der Seitenlinie. Auch bei uns in Freital prägte er eine erfolgreiche Ära und bleibt uns als Freund in Erinnerung.

Ein Nachruf zum Tod von Horst Rau

Ein charismatischer Trainer, der über viele Jahre den Freitaler Fußball und viele Freitaler Fußballer erfolgreich prägte, ist von uns gegangen.

Horst ist mit 71. Jahren verstorben. Seine Erfolge mit der SG Dynamo Dresden sind unvergessen. 1974 beendete er dort seine aktive fußballerische Laufbahn in der Oberliga der DDR (82 Spiele) und widmete sich von da an der Ausbildung und Führung von jungen Fußballern.

Ein längerfristiger örtlicher Mittelpunkt seiner Trainertätigkeit war dabei Freital. Von 1976 bis 1982 (also über sechs Spielzeiten) betreute er die Fußballer von Stahl Freital sehr erfolgreich. Tabellenplätze unter den ersten Vier der Bezirksliga Dresden - damals die vierte Liga der DDR - waren „standesgemäß“.

Als nach dem Ende der DDR 1989 der Mehrspartenverein Stahl Freital sich auflöste, die finanzielle Basis auch für die Fußballer wegbrach und die Stahlfußballer in die Bezirksklasse Dresden abstiegen, war es Horst Rau, der ab 1991/92 nach Freital zurückkehrte und wieder eine bezirksligareife Mannschaft formte.

Bereits in der dritten Saison (1993/94) gelang unter seiner sportlichen Leitung der Wiederaufstieg!

Horst Rau – angesichts seiner herausragenden Trainerfähigkeiten – natürlich ein gefragter Experte, wechselte in der Folgesaison zum damaligen Landesligisten DSC Dresden und führte diesen Verein aus der Landesliga bis in die Oberliga.

Alle die ihn einerseits als „harten“ Trainer und andererseits als liebevollen Menschen oder als wertvolles Mitglied eines Vereins erlebten werden ihn nicht vergessen. Viele Freitaler Fußballer werden rückblickend resümieren: schön mit ihm einen gemeinsamen Schritt gegangen zu sein.

Sportclub Freital e.V., FTL 06.12.2020

 

Abteilung Volleyball

Eeeeendlich!!! Unser neuer Kalender für 2021 ist da!

Anlässlich eines ganz besonderen Events - der 100-Jahr-Feier von Freital -  im kommenden Jahr entstand der Kalender unter dem Motto „Freital – Partner des Sports“ in Kooperation mit der Stadt. Und genauso vielseitig und traditionell wie Freital selbst ist auch unser Kalender.

Weiterlesen...

Kein Sport mehr ab 02.11.2020

Liebe Sportfreunde, Eltern & Kinder,

aufgrund der neuen Maßnahmen des Bundes zur Coronaeindämmung, ist vorgesehen alle Freizeiteinrichtungen und Sportstätten ab Montag, den 02.11.2020 zu schließen. Auch wir sind natürlich davon erneut betroffen. Wir werden bis einschließlich Sonntag alle anstehenden Sportwettkämpfe durchführen - MIT ZUSCHAUERN. Bitte halten euch weiterhin an die ausgehangenen Hygienebestimmungen. 

Bleibt gesund. Euer SCF

Integration durch Sport

mehr erfahren

Kindersport

mehr erfahren

Gymnastik

mehr erfahren 

Line Dance

mehr erfahren

Schwimmen

mehr erfahren

Leichtathletik

mehr erfahren

Volleyball

mehr erfahren

Bogensport

mehr erfahren

Tischtennis

mehr erfahren